Taken apart to nothing

 

Taken apart to nothing                  Astrid S. Klein

 
 
Scroll down for German original Version / Faites défiler vers le bas pour la version originale en Allemande
 

TAKEN APART TO NOTHING

Astrid S. Klein

Salutations!
Brought here,
Long been here.
Wood Dry wood,
Without a ray of sun,
No water, no wind, no dust.
Fabric, stone, leaf, bone, metal,
Pieces, parts, fragments.
No body. Bodiless.
Devoid of movement.
Fastened. Behind glass,
Under artificial light.
Temperature-controlled.
Secure.
You are preserved and shown. You costly ones.
Salutations!
I am grateful that you endure here,
Without turning everything to debris and ash.
How you were brought here. How you are possessed.
You appear quiescent. Dissevered and dead.
Public.
Illuminated and gazed at,
Described.
Taken apart. Not complete, not together.
My breath steams up the glass of your display case.
I admire you.
I extend greetings.
You do not speak with me, I do not know your language.
The gestures and movements are not familiar to me.
I can read about it. Who knows?
Perhaps you are awaited elsewhere. Perhaps you will be recognized again.
Surely you will be recognized. Remembered, welcomed,
And made mobile again,
You will be completed,
And warmed, after having been frozen so long ago.
Finally embracing your bodies,
You start telling.
Here, Motionless.

(English by Dawn Michelle d’Atri) ©2013_CrossingBoundariesOfDoubt/Astrid_S_Klein
 
 
German original / Version originale
 

ZU NICHTS ZERLEGT

Astrid S. Klein

Seid gegrüßt!
Hierher gebracht, Seit langem hier.
Holz. Trockenes Holz, ohne ein Sonnenstrahl, kein Wasser, kein Wind, kein Staub. Stoff, Stein, Blatt, Knochen, Metall, Stücke, Teile, Fragmente.
Kein Körper. Körperlos.
Ohne Bewegung. Festgemacht. Unter Glas,
Im künstlichen Licht. Klimatisiert. Sicher.
Man bewahrt euch, zeigt euch. Ihr Teuren.
Seid gegrüßt!
Dank an euch, dass ihr hier ausharrt,
Ohne alles in Schutt und Asche zu legen.
Wie ihr hierher gebracht wurdet. Wie ihr besessen werdet.
Ihr scheint still. Abgetrennt und abgestorben.
Öffentlich, Beleuchtet und Betrachtet.
Beschrieben. Zerlegt.
Nicht vollständig, nicht zusammen.
Mein Atem beschlägt das Glas eurer Vitrine.
Ich bewundere euch.
Ich grüße euch.
Ihr sprecht nicht mit mir, Eure Sprache kenne ich nicht.
Die Gesten und Bewegungen sind mir nicht vertraut.
Ich kann darüber lesen. Wer weiss?
Vielleicht erwartet man euch woanders. Vielleicht erkennt man euch wieder.
Sicher erkennt man euch. Erinnert sich, begrüßt euch,
Und macht euch wieder beweglich, macht euch ganz.
Wärmt euch, erstarrt vor langer Zeit.
Gibt euch euren Körper zurück
Und ihr erzählt.
Hier, Keine Bewegung.

©2013_CrossingBoundariesOfDoubt/Astrid_S_Klein